Fernbusse auf dem Vormarsch

Nach seiner Legalisierung befindet sich der Markt für Fernbusse in einem permanenten Wachstum. Die Kunden profitieren von nach wie vor attraktiven Preisen.

Der Fernbusverkehr wurde in Deutschland erst vor einigen Jahren liberalisiert und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Erstmalig in der Geschichte der Bundesrepublik hat die Bahn damit eine starke Konkurrenz auf der Fernstrecke bekommen. Die Bürger müssen nicht mehr nur zwischen dem Privat-PKW und der Schiene wählen, sondern haben eine weitere Option hinzubekommen. Heute verkehren Fernbusse zwischen allen wichtigen Städten des Landes und sind aufgrund günstiger Preise auch recht beliebt. Nachteile gibt es dagegen beispielsweise, wenn sich ein Stau ergibt oder wenn die Sitze sehr eng aneinanderliegen und daher kaum Beinfreiheit bieten.

Das helle Grün des Marktführers

Eine Firma hat sich auf dem anfänglich noch großen Markt schnell zum Marktführer gemausert: Flixbus. Verbraucher erkennen die Busse der Gesellschaft am stechenden, hellen Grün. Heute ist so gut wie jeder Bus, der einen deutschen Busbahnhof verlässt, ein Flixbus. Durchgesetzt hat sich das Unternehmen vor allem mit niedrigen Preisen und begrenztem Komfort. Zwar werden auf mancher Strecke auch Getränke verkauft, dennoch beschränkt sich das Sortiment meist auf ein Minimum. Neben Bussen vertreibt Flixbus mittlerweile auch Tickets auf der Schiene in Form von Flixtrain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.